Wahrscheinlich ist el Bajon del Rio der bekansteste Tauchplatz Fuerteventuras. Drei Felsformationen, die wie Pilze aus dem Sandboden ragen, aus Lavagestein.

Diese Formationen sind in den letzten Jahrhunderten von Strömungen und Wellen stark erodiert und bekamen dadurch Ihre spektakuläre Formen die sie heute haben. Die Kombination von den vielen Fischen und das Lichtspiel in den vielen Löchern in den Felsen macht den Tauchplatz  einer der schönsten Tauchgängen Europas.  

Unter den Pilzen stehen Zackenbarsche, Streifenbrassen, Gelbflossen Makrelen, Meerbrassen, Drückerfische und darüber jagen Barrakudaschwärme und Bernstein Makrelen die immer anwesenden Sardienen. Tiefe 14 bis 18M. Im Bajon kann nicht immer getaucht werden weil oft starke Ströming sind.

 


 

 

 

 image001

CEICC PromocionEconomica

image004

 FONDO EUROPEO DE DESARROLLO REGIONAL


SEGUIMOS MEJORANDO EN SERVICIOS, CALIDAD Y COMPETITIVIDAD GRACIAS AL PROYECTO COFINANCIANDO POR EL FONDO EUROPEO DE DESARROLLO REGIONAL EN APOYO A LA MODERNIZACION DE EMPRESAS YA EXISTENTES (SUBVENCION A PROYECTOS DE INVERSION DE PYMES DE CANARIAS EN CONVOCATORIA 2019)